Žana


fotograf-braunschweig-zanaphotos

Ich bin Žana und ich erzähle eure Geschichte. In Fotos. Erfahrt mehr von mir.

Ich mag den Wald morgens eingehüllt in Nebel, den Duft von Lavendel, ein heißes Bad an kalten Tagen, fotografieren in der Abendsonne, schöne, ungewöhnliche Orte mit besonderer Stimmung, ein von Herzen kommendes, ansteckendes Lachen, das bunte Treiben auf dem Weihnachtsmarkt, den rasanten Schritt der Fußgänger New Yorks, Walnusseis im Sommer, ein gutes Buch, die Farbe Rot, den Charme Londons, ehrliche Menschen, tanzen, Sonne und Meer, starken Espresso, liebe die selbstgemachten Palaćinke meiner Tante Cica, schaue gern Filme wie „Wag The Dog“, Serien wie “Life On Mars” und “ Pushing Daisies”, verschwinde während einer Trauung hinter dem Fotoapparat, damit in überraschenden und ergreifenden Momenten niemand sieht, wie auch mir die Tränchen kullern, mag Spontanität und Flexibilität, bin amüsiert, wenn man mich „Zahn-A“ nennt.

Menschen, die ich liebe: den Mann an meiner Seite, meine liebsten Freunde, meine Familie, im Besonderen meine großartigen Geschwister, auf die ich sehr stolz bin. (Die Reihenfolge der Genannten ist zufällig und stellt keine Wertung dar ;-), Menschen, auf die ich mich verlassen kann und die sich auf mich verlassen können, jederzeit.

Was Menschen über mich sagen, die mir sehr nahe stehen: Žana lacht gern und hört gern andere lachen, ist der Fels in der Brandung, strahlt Ruhe und Gelassenheit aus, ist ein guter Zuhörer, braucht (zeitweise) Jahre, um Familienbilder zu entwickeln, weil ihr Kundenbilder wichtiger sind (Žana zwinkert und sagt: „Hört-hört“ und „Ich arbeite dran“), sie ist spontan, fröhlich aber auch ernst, lustig, begeisterungsfähig und begeisternd, mitreißend, hartnäckig, leise (also: nicht laut oder auffällig), fordernd, flexibel, ideenreich, Žana weiß, was sie will, setzt ihre Talente mit Hingabe und Liebe fürs Detail ein, sie schafft es, etwas Besonderes aus Feiern, Geschenken und Bildern zu machen.

Wo ihr mich nie finden werdet: in der Achterbahn (Hilfe, die Höhe!), im Nageldesign-Studio (mag es lieber natürlich an den eigenen Fingern), unter Wasser (ich bleibe lieber oben), auf einer ausgiebigen Shopping-Tour (lieber kurz und knapp – was brauche ich, wo kriege ich es?), in Flip-Flops (ich kann keine Schuhe tragen, die die Zehen zergliedern – finde sie an anderen aber wunderschön).

Was ihr nie von mir verlangen solltet: eine Praline mit Piemont-Kirsche zu essen (uh, die Konsistenz des Inhalts der Praline), Erbsen zu essen (negative Kindheitserfahrung), eine Software zu installieren (geht garantiert schief, da bin echt kein Experte), zu lügen (ich bleibe lieber bei der Wahrheit).

Nun habt ihr einiges über mich erfahren und ich freue mich, wenn ihr neugierig genug seid, mich persönlich kennenzulernen. Dann verrate ich euch auch, wie mein Name richtig ausgesprochen wird.

Freut euch darauf, die wunderbaren Momente auch nach vielen Jahren nicht nur im Geiste zu durchleben. Ich halte eure Erinnerungen in schönen Fotos fest. Ganz im Sinne von Arnold Newman sage ich: die Kamera ist mein Werkzeug, aber ich fotografiere mit meinem Herzen und meinem Verstand. (“We do not take pictures with our cameras, but with our hearts and minds.” –  Arnold Newman)

Schenkt mir euer Vertrauen. Ich möchte euch so portraitieren, wie ihr seid: bezaubernd, unverfälscht und einzigartig. In persönlicher und entspannter Atmosphäre fotografiert entstehen die wunderbaren Momentaufnahmen des Glücks, denn IHR seid ganz besonders!

Lasst uns Freude und Spaß beim Festhalten der emotionalen Momente erleben.