Schmuck von Gese Schüler

Schmuck von Gese Schüler

Vor einigen Tagen habe ich Schmuck der Schmuckdesignerin Gese Schüler fotografiert. Wir trafen uns zum Gespräch und Konzept erarbeiten in ihrem Geschäft. Ich betrat den Eckladen und war sogleich von Gese, von ihrem zauberhaften Schmuck und von ihrem Geschäft begeistert. Sofort hatte ich Ideen, wie ich ihren Schmuck zur Geltung bringen konnte. Geses und meine Vorstellungen schienen übereinzustimmen. In meinem Kopf war die Idee von einem cleanen Bild, aber es sollte auch organisch sein. Den Schmuck einfach nur vor weißem Hintergrund zu fotografieren, erschien mir zu technisch und eben auch zu steril. In einem Blumengeschäft besorgte ich allerlei Requisiten (s. Bild oben) und legte voller Enthusiasmus los. Nach einer Reihe verschiedenster Aufnahmen, entschied Gese sich für die Bilder mit Zweigen und Moos.

Und ich bin super happy mit der Entscheidung, denn m.E. geben die Zweige dem Schmuck einen guten Rahmen und bringen ihn perfekt zur Geltung. Ihr merkt schon, ich schwärme. Ich bin nicht nur verliebt in diese Fotos von Geses Schmuck, sondern in ihre schöne Goldschmiede-Arbeit. Und seit heute halte ich die tollen Postkarten in der Hand, die Gese hat drucken lassen.

Wenn ihr scharf seid auf ihre Postkarten und natürlich auf ihren Schmuck, dann besucht sie in ihrem Geschäft im Hagenring 77. Sie stellt schönen Schmuck in Gold und Silber her. Viele der Ringe z.B. lassen sich durch weitere Ringe ergänzen. Außerdem hat sie Ketten mit tollen Steinen in diversen Farben. Geht hin und schaut es euch an. Ein Besuch bei Gese lohnt sich.

Es gibt keine Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen